Die Sammlungen der Bibliothek

Der heutige Bestand von ca. 110 000 Medieneinheiten in vielen Sprachen umfasst die Hauptsammelgebiete Ethnographie/Ethnologie und ihre Nachbarwissenschaften, Afrikanistik, Amerikanistik, Australistik, Ozeanistik, Sinologie, Tibetologie, Mongolistik und Orientalistik. Einen Schwerpunkt bildet die materielle Kultur der Völker, wie Kleidung und Schmuck, Wohnen und Hausrat, aber auch Wirtschaft, Technik und Waffen. Gesammelt werden darüber hinaus Publikationen zu Lebensweisen, religiösen Vorstellungen und außereuropäischer Kunst und Kultur.

Neben ethnologischer Sachliteratur, Nachschlagewerken und kartographischen Werken stehen auch solche zu Museologie, Museumspädagogik, Restaurierung und Ausstellungs- und Bestandskataloge ethnologischer Museen zur Verfügung. Bedeutend ist die umfangreiche Sammlung früher Reisewerke des 17. und 18. Jh., ethnologischer und geographischer Forschungs- und Expeditionsberichte des 19. und 20. Jh. und der nahezu lückenlose Bestand ethnologischer und kolonialer Vorkriegsliteratur. Gegenwärtig orientiert sich die Erwerbung an aktuellen gesellschaftlichen, Forschungs- und Ausstellungsthemen und zeigt einen engen Bezug zu den musealen Sammlungen. Eine wachsende Anzahl frei zugänglicher digitaler Fachressourcen ist im elektronischen Katalog recherchierbar.

Ansprechpartner

Ansprechpartner:

Elke Goebel
Tel. 0341/97 31-919
elke.goebel@skd.museum

Heike Ochmann
Tel. 0341/97 31-942
heike.ochmann@skd.museum